Info

SoulFood Journey

Im SoulFood Journey Podcast bekommst du tonnenweise Motivation und Inspiration, um deine Essstörung Schritt für Schritt vollständig loszulassen und endlich wieder frei zu sein. Gründerin, Coach & Autorin Kira Siefert interviewt Ex-Betroffene sowie Betroffene, lädt Expert*innen aus der ganzen Welt ein und teilt ihre persönlichen Erfahrungen, um ein Bewusstsein für Essstörungen zu verbreiten. Die Show eignet sich für alle Arten von Essstörugen: Magersucht, Bulimie & Fresssucht, auch bekannt als Binge Eating. Feedback zeigt auch, dass Angehörige, Freunde und Fachpersonal wertvolle Impulse für sich mitnehmen.
RSS Feed
2020
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2019
December
November
October
September
August
July
May
March
February
January


2018
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March


All Episodes
Archives
Now displaying: April, 2020
Apr 30, 2020

Ich freue mich mega, dir heute meinen Coach Maik Baum vorzustellen. Maik leitet die Baum-Akademie, die sich darauf spezialisiert hat, Emotionen und Verhalten zu sehen anhand von non-verbalen Signalen. Dadurch die Prozesse hinter den Verhaltensweisen zu verstehen und daraufhin auch das Verhalten eines Menschen verändern zu können.

Er gibt auch viele Mimik-Resonanz-Seminare und coacht Jungunternehmer*innen wie mich darin, emotionale Blockaden zu lösen. :)

 

IM INTERVIEW MIT MAIK HÖRST DU:

  • was deine Mimik über dich verrät
  • was sagen dir der Ärger oder die Scham?
  • Scham hängt oft mit Suizid zusammen und setzt direkt am Selbstwert an
  • hinter jeder Emotion, die wir empfinden, steckt eine Kompetenz
  • Scham hat eine dunkle Seite: "Ich bin falsch", "Ich bin nicht gut genug", "Ich bin nicht richtig" = Identitätsebene
  • Schuld hingegen setzt auf Verhaltensebene an mit: "ich habe etwas falsch gemacht"
  • die Kompetenz von Scham sind Demut & Bescheidenheit
  • Demut bedeutet, zufrieden mit sich selbst zu sein und Ansprüche zurückschrauben
  • mit Demut erlaubst du dir auch mutig zu sein und Fehler zu machen
  • Demut sorgt dafür, dass du in deinem eigenen Tempo gehen kannst
  • Selbstwahrnehmung, vom Kopf ins Gefühl zu gehen, ist der erste Schritt
  • Was möglich wird, wenn wir "putting feelings into words" dank Achtsamkeit leben
  • "Wo darfst du Ansprüche an dich selbst zurückschrauben?"
  • "Wie kannst du es schaffen, wieder authentisch zu sein?"
  • die helle Seite von Schuld ist Authentizität: wenn sich Schuld bei dir löst, kannst du wieder du selbst sein
  • wenn du dich ent-schuldigst, lässt du die Last auf deinen Schultern los, selbst wenn dein Gegenüber es nicht akzeptiert
  • es geht nicht um das Wort der Entschuldigung, es geht viel mehr um das Verhalten danach; das du dich danach an deine eigenen Werte hältst und wieder im Einklang mit diesen handelst
  • du kannst durch Angst einen gesunden Respekt entwickeln, um aus deiner Komfortzone zu gehen
  • durch Emotion + Stress bewegen wir uns auf die Schattenseite
  • wie wir mit WingWave unseren emotionalen Stress verarbeiten und verändern können
  • Ärger und Stolz zeigen Menschen mit Depressionen am Wenigsten
  • was du tun kannst, um mit dem Stolz in dir wieder ganz authentisch in Kontakt zu kommen

 

SHOWNOTES:
Apr 23, 2020

Heute habe ich die wundervolle Oona bei mir im Podcast zu Gast. Oona teilt mit dir, wie sich ihr Leben mit einer Essstörung entwickelt hat, wann und warum sie sich für ein Leben in Heilung entschieden hat und was sie Alles durch diesen Weg an Selbsterkenntnisse gesammelt hat.

Ich bin mir ganz sicher, dass dich ihre Erfahrungen und Sichtweisen dazu ermutigen und inspirieren, auch an dich selbst zu glauben und dich vor Allem immer wieder auf deinen eigenen Weg zu konzentrieren.

 

IM INTERVIEW MIT OONA HÖRST DU:

  • Oona's Weg in den Film "Ich hab's geschafft"
  • wie sich ihr Leben mit einer Essstörung vor 10 Jahren entwickelt hat
  • "ich hatte das Gefühl, ich muss ins Ausland gehen, obwohl ich gar nicht wollte und auch nicht bereit war"
  • "ich habe versucht, jemand anderes zu sein und hatte das Gefühl, ich darf nicht so sein wie ich bin"
  • "ich habe für mich ein Ventil gesucht und das war zu dem Zeitpunkt das Essen"
  • "irgendwann fiel mir auf, dass ich ziemlich zugenommen habe"
  • "wenn das mit der Bulimie jemand herausfindet, werde ich nicht mehr geliebt"
  • "das Zusammenspiel aus 3 Erlebnissen hat dazu geführt, dass ich etwas verändern wollte"
  • "Heilung muss auf allen Ebenen passieren und dafür brauchen Körper, Geist und Seele ihre Zeit"
  • "egal wie lange es dauert, es wird immer besser"
  • die 3 wichtigsten Erkenntnisse von Oona

 

SHOWNOTES:
Apr 16, 2020

Es gibt ein neues Format! Yeeeeeeah! Heute sind Luisa aus unserem SoulFood Journey Team und ich für euch im Podcast zu hören. Wir haben in den letzten Wochen 2 x den Versuch gestartet, bei Instagram Live zu gehen, um super schöne und spannende Fragen aus der Community zu beantworten.

Das hat dann technisch leider nicht ganz so funktioniert wie wir uns das vorgestellt haben. Dafür haben wir diese Q&A Special Folge aufgenommen und gehen in dieser Podcast Folge auf die ersten 3 Fragen ein, die uns gestellt wurden.

Damit ist ein neues Format im Podcast geboren und ich freue mich riesig, dass du so auch Luisa aus unserem Team näher kennenlernst.

 

IN DIESER Q&A SPECIAL FOLGE HÖRST DU:

  • woher kennen Luisa und ich uns?
  • hatte Luisa auch eine Essstörung?
  • Essstörungen während der Corona Krise
  • viel Zeit alleine Zuhause - was kannst du tun?
  • Wie Luisa und ich mit der Quarantäne heute umgehen
  • wozu Corona dir auf deinem Heilungsweg dienen kann
  • wie du damit umgehen kannst, wenn du dir deine Essstörung zurück wünschst
  • wir können uns selbst in der Stille begegnen
  • es hilft, dir Alles von der Seele zu reden
  • unseren Dankbarkeitsflash

 

SHOWNOTES:
Apr 9, 2020

Antonia (@tonipure) ist junge Autorin, Bloggerin und hat einen Podcast. Sie möchte auf ihren Social Media Kanälen über all die Dinge sprechen, bei denen uns im Reallife oftmals ein Cut gesetzt wird. Egal ob bei Instagram, YouTube oder in ihrem Podcast – Toni ist super authentisch und der größte Bücher-Fan, den ich jemals kennengelernt habe. Sie liebt es zu schreiben, zu reden, sich Geschichten auszudenken und hat ganz viel Fantasie.

Wir sprechen in dieser Folge über Toni's Reise durch eine Essstörung und was sie durch diese Erfahrung über sich selbst gelernt hat.

 

IM INTERVIEW MIT TONI HÖRST DU:

  • "es waren Alle sehr verwundert, dass es mich getroffen hat"
  • "für mich kam die Essstörung damals aus dem Nichts"
  • "ich wollte die Kontrolle haben und so diszipliniert sein wie die magersüchtigen Mädels im Internet"
  • "ich wollte Schutzbedürftigkeit nach Außen tragen"
  • "ich wollte zart und zerbrechlich sein, um wie ein kleines Mädchen behandelt zu werden"
  • "ich wusste, dass es nicht gesund ist, was ich mache, doch ich wollte es nicht zugeben"
  • "die Aufmerksamkeit der anderen hat meine Essstörung bestätigt und zusätzlich befeuert"
  • "meine Essstörung war meine Strategie, um meine Gefühle nicht zu fühlen"
  • "ich musste erst einen Sinn darin erkennen, meine Essstörung loszulassen"
  • "nur ich selbst konnte die Verantwortung für meinen Heilungsprozess übernehmen"
  • "ich konnte nicht gesund werden, weil ich immer geglaubt habe, nicht krank genug zu sein"
  • "ich habe gelernt, meine Bedürfnisse zu erkennen und gut für mich zu sorgen"
  • "erst wollte ich nicht über meine Erfahrungen mit der Essstörung schreiben"
  • "ich möchte mit meinem Buch hinter die Fassade einer Magersucht führen und die Wurzel anschauen"

 

SHOWNOTES:
1