Info

SoulFood Journey

Im SoulFood Journey Podcast bekommst du tonnenweise Motivation und Inspiration, um deine Essstörung Schritt für Schritt vollständig loszulassen und endlich wieder frei zu sein. Gründerin, Coach & Autorin Kira Siefert interviewt Ex-Betroffene sowie Betroffene, lädt Expert*innen aus der ganzen Welt ein und teilt ihre persönlichen Erfahrungen, um ein Bewusstsein für Essstörungen zu verbreiten. Die Show eignet sich für alle Arten von Essstörugen: Magersucht, Bulimie & Fresssucht, auch bekannt als Binge Eating. Feedback zeigt auch, dass Angehörige, Freunde und Fachpersonal wertvolle Impulse für sich mitnehmen.
RSS Feed
2020
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2019
December
November
October
September
August
July
May
March
February
January


2018
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March


All Episodes
Archives
Now displaying: October, 2019
Oct 30, 2019

Sina hatte bereits mit 13 Jahren mehr Diäten durch als manche Menschen in ihrem gesamten Leben. Vor 10 Jahren erreichte ihre Essstörung den Höhepunkt. Als sie dann ihren Mann kennenlernte verliebte sie sich Hals über Kopf. Doch die Essstörung stand auf der anderen Seite. Es kam der Tag an dem sie sich entscheiden musste: Beziehung oder Essstörung. Gemeinsam mit ihrem Mann schaffte sie die Heilung. 

Heute ist die frisch gebackene Mutter zertifizierte Ernährungsberaterin und unterstützt andere dabei, eine gesunde Beziehung zum Essen und zu sich selbst zu gewinnen.

 

IM DEEP TALK MIT SINA MARIELLA HILDMANN HÖRST DU:

  • Vor 10 Jahren hatte sie den Höhepunkt ihrer Essstörung
  • Ihr Anspruch war es, so gut wie nichts zu sich zu nehmen
  • Sie war ziemlich depressiv
  • Warum sie ohne Alkohol damals nicht selbstbewusst war
  • Warum sie die Bulimie sehr viel Zeit gekostet hat
  • Sie musste sich zwischen der Bulimie und ihrer Beziehung entscheiden
  • Sie wollte damals niemals zunehmen
  • Warum sie die Waage aus ihrem Leben verbannt hat
  • Warum die Essstörung sie am Leben gehalten hat
  • Das erste mal wieder ein Satt sein zu spüren, war ein unglaubliches Gefühl
  • Sie ist auch in eine Sport-Abhängigkeit gerutscht, aber es hat mir gut getan und geholfen
  • Für mich war es wichtig, mich mit der Ernährung auseinander zu setzen
  • Eine Ernährungsform ist kein Allheilmittel für eine Essstörung
  • Bevor sie schwanger wurde, hat sie wirklich hinterfragt, ob sie die Essstörung schon überstanden hat
  • Sie wollte eine gesunde Mutter sein
  • Eine Essstörung ist eine Krankheit, dafür muss man sich nicht schämen
  • Sie musste diese Erfahrung einfach machen
SHOWNOTES
Oct 24, 2019

Veronika hat selbst 10 Jahre in ihrer Essstörung gesteckt. Lange Zeit war Veronika Leistungssportlerin und die Essstörung sollte sie eigentlich ihrem Ziel näher bringen. 

Doch was passierte? Sie verlor die Kontrolle über ihr Leben. Die Essstörung hat sie viele Erfolge gekostet und vor allem, dass sie ihr Leben nicht wirklich genießen konnte. 

Irgendwann kam aber der Moment, in dem sie es leid war und ihr Leben wieder in die Hand nahm. 

Heute ist Veronikas Therapeutin und Coach und hilft anderen wieder ein normales Essverhalten zu entwickeln. In der neuen Folge des SoulFood Journey Podcast spricht Vroni über ihren Weg der Heilung.  

IM DEEP TALK MIT VERONIKA ZEITLER HÖRST DU:

  • Warum lange für sie essen oder nicht zu essen Macht war
  • Warum sie durch den Leistungssport die Kontrolle über sich und ihren Körper verloren hat 
  • Perfektionismus war lange Zeit ihr Begleiter
  • Irgendwann hatte ich keine Energie mehr
  • Sie wusste, dass sie etwas verändern musste
  • Nach mehreren Kämpfen hat sie wieder begonnen zu essen
  • Hör auf dich zu bestrafen!
  • Mir selbst und meinem Körper wieder vertrauen zu lernen
  • Ganz ehrlich mir sich selbst sein zu können
  • Mach Pausen!
  • Mich begeistert das Sein. 
  • Ihre Aufladestation ist auch wieder der Sport geworden, nur diesmal anders 
  • Lenke ich von meinem Thema ab?
  • Das was sie jetzt weitergibt, ist das Beste von ihr
  • Heilung heißt zu Dir selbst zu kommen
  • Sei mutig und habe keine Angst
  • Denke nicht zu viel nach und gehe in die Handlung
SHOWNOTES
Oct 16, 2019

Vor einigen Wochen bin ich auf die Dokumentation: "Ich bin Maris" auf Netflix aufmerksam geworden. Diese Dokumentation erzählt die Geschichte von Maris Degener, die mit Hilfe von Yoga ihre Essstörung geheilt hat. Danach habe Ich Maris sofort für den Podcast eingeladen. Dieses Interview ist auf englisch, da Maris Amerikanerin ist. 

Maris litt schon als Kind in sehr frühen Jahren an einer Depression sowie einer Essstörung. Mit 13 Jahren ging sie das erste mal in eine Therapie und mit 14 entdeckte sie Yoga als eine Heilungsform für sich selbst. Heute ist sie ausgebildete Yogalehrerin und hat begonnen Psychologie zu studieren. 

 

IM DEEP TALK MIT MARIS DEGENER HÖRST DU:

  • Warum sie bereits mit 13 Jahren eine Therapie begann
  • Warum sie sich fürs Yoga entschieden hat
  • Yoga war eine Hilfe sich selbst zu verstehen
  • Warum sie durch die Yoga Praxis gelernt hat, genug zu sein 
  • Warum Yoga ist kein Muss zur Heilung
  • Jeder Mensch ist anders, genauso ist es auch mit der Heilung
  • Yoga ist mehr als nur eine Stunde damit zu verbringen, es ist ein Lebensstil
  • Warum sie angefangen hat Psychologie zu studieren
  • Du bist genug
SHOWNOTES
Oct 10, 2019

Heute kommt hier mal eine etwas andere Podcastfolge als sonst, denn zu Gast ist der Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn im SoulFood Journey Podcast. 

Diese Podcastfolge ist der Startschuss für die 13. Woche der seelischen Gesundheit, für die Jens Spahn der Schirmherr ist.

Mir war es extrem wichtig auch einmal einen politischen Einblick in das Thema zu bekommen. Im Rahmen dieser Aktion finden derzeit viele Aktionen statt. Diese findest Du alle in dem Eventkalender.

Auch in der SoulFood Journey Community machen wir mit. Denn wir meditieren 11 Tage lang am Stück gemeinsam in der Facebook Gruppe, um dein Bewusstsein für deine Essstörung zu erweitern.

IM DEEP TALK MIT JENS SPAHN HÖRST DU:
  • Wie die Politik zur seelischen Gesundheit steht
  • Was behandlungsbedürftig ist
  • Warum Reden immer wichtig ist
  • Was Social Media für einen Einfluss auf die seelische Gesundheit hat
  • Wer das Angebot zur seelischen Gesundheit nutzen sollte 
  • Warum es eine Veränderung in den letzten Jahren gegeben hat
  • Welche Themen in der Politik zur seelischen Gesundheit diskutiert werden
SHOWNOTES
Oct 3, 2019

Mit 17 Jahren verlor Carina Stöwe ihren Vater. Ihren besten Freund. Wie sie mit dem Verlust damals umgehen sollte, war ihr nicht bewusst. Nach innen zerbrach für sie eine Welt, nach außen hin wollte sie sich stark zeigen. Doch der Verlust war für sie ein Erlebnis, um sich mit dem Tod und auch dem Leben intensiv auseinander zu setzen.

In unserer Gesellschaft wird das Thema Tod sehr tabuisiert. Das möchte Carina ändern. Denn einer ihrer Hauptantriebsgründe für den Podcast ist es, den Tod gesellschaftsfähig zu machen. Die offene Diskussion anzuregen und sich von Bewertungen wie dem richtigen oder falschen Umgang mit dem Thema zu lösen. 

Als Speakerin, Autorin, Coach und Podcasterin verschreibt sie sich ihrer Mission, anderen Menschen bewusst zu machen, welchen Einfluss ihr Wirken und ihr Sein auf dieser Welt hat. 

IM DEEP TALK MIT CARINA HÖRST DU:
  • Mit 17 Jahren hat sie ihren Vater verloren 
  • Warum sie schon sehr früh Verantwortung für sich übernehmen hat
  • Warum sie Irgendwann aufgewacht ist und einfach über das Thema Tod reden wollte
  • Warum ihr jedes Gespräch die Angst vor dem Tod nimmt
  • Warum ihr das Erlebnis des Todes ihres Vaters sehr viel gebracht hat und sie sehr dankbar dafür ist
  • Mutige Gefühle vor
  • Warum Kinder schon ab 3 Jahren checken, was der Tod ist
  • Sprache und Kommunikation führt zu Klarheit auch beim Thema Tod
  • Die Angst vor dem Tod ist die Angst vor dem Leben
  • Sie stellte sich die Frage, wie kann ich sanfter zu mir selbst werden?
  • Der größte Antreiber des Todes ihres Vaters, war sich selbst nicht das Leben zu nehmen
SHOWNOTES
1